# Flammkuchen mitFeigen und Pfifferlingen

Enders Grillrezept - Flammkuchen

GrillrezeptFlammkuchen mit Feigen und Pfifferlingen


Unser Pizzastein für das Switch Grid eignet sich nicht nur für Pizzen, auch Flammkuchen werden darauf besonders knusprig. Diese Herbst-Variante von BBQlicate lässt keine Wünsche offen.

Für den Flammkuchenteig das Mehl zusammen mit dem Wasser, Olivenöl und einer guten Prise Salz vermengen und anschließend kneten.

Den Pizzastein in den Grill einsetzen und für ca. 10 Minuten aufheizen. In der Zwischenzeit die Pfifferlinge putzen und nach Bedarf halbieren oder vierteln. Die frischen Feigen waschen und längs in Scheiben schneiden. Sobald der Pizzastein aufgeheizt ist, den Brenner direkt unter dem Stein auf die kleinste Stufe stellen.

Den Teig ganz dünn ausrollen, mit Schmand bestreichen und anschließend mit den Feigen und  Pfifferlingen belegen, den Ziegenkäse darüber zerbröseln. Den Flammkuchen vorsichtig auf den Pizzastein geben, am besten mit einem Pizzaschieber, der vorher mit etwas Mehl bestäubt wird.

Der Flammkuchen wird nun für ca. 5-7 Minuten auf dem Pizzastein gebacken. Sobald der Teig von unten schön kross ist und der Käse weich wird, ist der Flammkuchen fertig. Anschließend den frischen Schnittlauch und etwas Pfeffer auf den Flammkuchen geben.

Zutaten für2-3 Personen

250 g Mehl 405
150 g Schmand
120 ml Wasser
100 g Ziegenkäse
100 g frische Pfifferlinge
30 ml Olivenöl
3 frische Feigen
frischer Schnittlauch
Salz
Pfeffer

Zubereitungszeit:

Vorbereitung: 15 Minuten
Grillzeit: 10 Minuten
Zeitaufwand: 25 Minuten


#EndersCookMal – Grillrezept
Flammkuchen mit Feigen und Pfifferlingen